Karriere. Ihre Möglichkeiten

In unserer Firma bieten wir verschiedene Entwicklungswege.

Werden Sie Fachmann auf Ihrem Gebiet!

Der Einsatz modernster Technologien beeinflusst nicht nur die Qualität unserer Möbel, sondern auch die Arbeitsqualität selbst. Wir beschäftigen Fachleute, u.a. Näher, Polsterer, Tischler. Wir bieten Arbeit sowohl für erfahrene Personen als auch eine Berufseinführung an.

Am Anfang des Produktionsprozesses werden Möbelgestelle aus Fertigelementen, die vorher durch die Maschinen ausgeschnitten wurden, von Tischlern zusammengesetzt.

Die Näher nähen die ausgeschnittenen Lederelemente zusammen und leiten diese an die Polsterei weiter.

Anschließend ziehen die Polsterer Bezüge auf das fertige Gestell und verleihen den Möbeln ihre endgültige Form.

Die Arbeiten an der Herstellung von Möbeln werden durch Zuschneider unterstützt, die für einen entsprechenden Zuschnitt des Werkstoffes (im Falle des Betriebes POLINOVA Polska ist es Leder) sowie des Schaums, der die Füllung des Möbels ausmacht, sorgen. Dieser Prozess ist zum großen Teil automatisiert.

Im Rahmen meines Berufspraktikums erwarb ich eine enorme Erfahrung für den Start.

"Zum ersten Mal kam ich mit dem Beruf des Polsterers während meines Berufspraktikums in Berührung. Bei diesem Beruf macht mir viel Freude, dass ich den Endeffekt meiner Arbeit und der Arbeit meiner Kollegen sehe – eine moderne Möbelgarnitur, die den höchsten Qualitätsstandards gerecht wird. Dieser Arbeitsplatz gewährleistet mir günstige Arbeitsbedingungen – alle erforderlichen Werkstoffe sind griffbereit und ich kann mich nur auf meine Arbeit konzentrieren.
Ich kann jederzeit auf die Hilfe und Unterstützung meines Teams rechnen."

Marcin, Polsterer, arbeitet bei der POLIPOL-Gruppe seit 18 Jahren.

Unterstützen Sie unsere Firma mit Ihrem Fachwissen!

Sie sind ein Fachmann und die sonstigen Bereiche in der Firma nutzen die Ergebnisse Ihrer Arbeit. In unserem Unternehmen können Sie sich z.B. als ein Mitarbeiter der Modellwerkstatt weiterentwickeln, der die Prototyp-Ausführungen neuer Möbel herstellt und nach optimalen Produktionslösungen sucht. In dieser Stellung sind Personen beschäftigt, die über eine langjährige Erfahrung und fundierte Fachkenntnisse verfügen.

Die Arbeit eines Technologen steht wiederum mit dem Vorbereitungsprozess von Möbeln für die Produktion und mit der Ausarbeitung des Produktionszyklus im Zusammenhang. Anhand eines Modells bestimmt der Technologe, wie viel Werkstoff (Leder, Holz, Schaum) für die Herstellung von einzelnen Möbelstücken gebraucht wird.

Fachleute arbeiten auch in den Bereichen Planung, Verkauf, Beschaffung, Transport, Lagerung, Qualitätskontrolle, IT, Personalwesen oder Verwaltung.

Für mich ist es sehr wichtig, eine stabile Arbeitsstelle zu haben, die mir alle Leistungen gewährleistet.

"Am Anfang arbeitete ich als Tischer, zurzeit bin ich Technologe, der u. a. für das Zeichnen von Skelettkonstruktionen von Möbeln zuständig ist. Meine Arbeit ist abwechslungsreich und es gefällt mir daran, dass ich Kontakt zu anderen Betrieben innerhalb der gesamten Gruppe habe. Ich arbeite bei POLINOVA Polska, weil es ein Großbetrieb ist, der eine sichere Beschäftigung gewährleistet. Darüber hinaus ist der Betrieb nicht weit von meinem Wohnort entfernt gelegen, was ein weiterer Vorteil ist."

Daniel, Technologe, arbeitet bei der POLIPOL-Gruppe seit 18 Jahren

Koordinieren Sie Arbeit eines Teams!

Im Rahmen dieses Gebiets übernehmen Sie die Verantwortung für einen bestimmen Aufgabenbereich. Sie werden dabei durch das Team oder die Abteilung unterstützt, die Sie leiten. Dabei sind Sie aufgeschlossen für neue Projekte auf Ihrem Gebiet und Sie streben nach einer Prozessoptimierung. Ein Beispiel für eine derartige Stellung ist der Abteilungsleiter.

Aufgeschlossenheit für neue Ideen ist eine Garantie für Erfolg.

"Das Studentenpraktikum in dieser Firma half mir, die im Studium erworbenen Kenntnisse zu vervollständigen und die Arbeit als Technologe brachte mir bei, dass jeder Arbeitstag Herausforderungen und Möglichkeiten sowie Gelegenheiten für die Suche nach neuen Lösungen mit sich bringt. Als Abteilungsleiter lerne ich weiterhin unablässig, indem ich das Wissen meiner Kollegen nutze, die über mehr Berufserfahrung verfügen und länger beschäftigt sind. Wir bilden gemeinsam ein kompetentes Team, dass flexibel auf die Herausforderungen unserer Branche reagiert."

Sławek, Schaumabteilungsleiter, arbeitet bei der POLIPOL-Gruppe seit 6 Jahren